Narvik auf eigene Faust

Hier haben wir Informationen für Landausflüge in Narvik auf eigene Faust zusammengestellt. Gelegen in der Provinz Nordland, liegt Narvik oberhalb des Polarkreises und ist ein beliebtes Ziel von Norwegen Kreuzfahrten. In der Nähe befinden sich die Kreuzfahrthäfen von Tromsø (230 km) und Leknes (288 km) auf den Lofoten. Narvik ist besonders bekannt für den ganzjährig eisfreien Hafen und ihre Rolle im Zweiten Weltkrieg, insbesondere während der Schlacht um Narvik im Jahr 1940, die als eine der ersten größeren Operationen des Krieges gilt. Diese Schlacht war entscheidend, da der Hafen von Narvik für die Versorgung von Nazideutschland mit schwedischem Eisenerz wichtig war. Die Stadt bietet auch ein Kriegsmuseum, das sich der Geschichte des Zweiten Weltkriegs in der Region widmet. Heute ist Narvik auch ein beliebtes Ziel für Touristen, besonders wegen seiner atemberaubenden Naturlandschaften. Das Umland ist im Winter ein idealer Ort, um das spektakuläre Nordlicht (Aurora Borealis) zu beobachten. Wirtschaftlich gesehen ist die Stadt stark abhängig von der Eisen- und Stahlindustrie, sowie vom Transportsektor. Der Hafen von Narvik ist einer der größten Umschlagplätze für Eisenerz in Europa. Das Erz stammt aus der größten Eisenerzmine der Welt in Kiruna (Schweden).

Landausflüge in Narvik auf eigene Faust
Narvik Gondol – Bild: Foap – VisitNorway.com

Das Königreich Norwegen ist kein Mitglied der EU, nimmt aber am europäischen Binnenmarkt und am Schengen-Raum teil. Die Landeswährung ist die norwegische Krone. Ein Euro entspricht derzeit 11,31 NOK. Weitere Informationen findet man auf der Webseite von Visit Narvik. Stand: Dezember 2024

Der Kreuzfahrthafen von Narvik

Vor einiger Zeit hat man in der Nähe des Stadtzentrums einen modernen neuen Kreuzfahrtanleger gebaut. Dieser hat eine Länge von 150 Metern und kann auch sehr große Kreuzfahrtschiffe bis zu einer Länge von 350 Metern aufnehmen. Weitere Informationen findet man auf der Webseite des Narvik Havn.

Blick auf den Hafen
Blick auf den Hafen – Bild: Narvik Havn

Direkt am Liegeplatz gibt es außer Parkplätzen für Landausflugsbusse keine Infrastruktur. Eine Bushaltestelle befindet sich auf der anderen Straßenseite. Der Bahnhof ist knapp zwei Kilometer entfernt.

Landausflüge in Narvik buchen

Für den Tag in Narvik werden an Bord zahlreiche organisierte Landausflüge angeboten. Wer es individueller mag oder von den hohen Landausflugspreisen an Bord abgeschreckt wird, sollte sich die Angebote lokaler Veranstalter einmal ansehen.

Landausflüge in kleinen Gruppen mit Hafenabholung, Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie (inkl. ERGO-Versicherungsschutz) und deutschsprachiger Reiseleitung (bei den meisten Touren) gibt es bei Meine Landausflüge*. Für Sicherheit bei der Ausflugsplanung sorgen eine „Geld-zurück“-Garantie (z.B. bei Routenänderungen und Hafenausfällen) und eine kostenlose Stornierungsmöglichkeit (ohne Angabe von Gründen) bis 15 Tage vor dem Ausflugsdatum. Mit zubuchbarer Flex-Option sogar bis 60 Min. vor Ausflugsbeginn. Weitere Aktivitäten und Kreuzfahrtausflüge in Narvik findet man bei GetYourGuide*.

Mobil in Narvik auf eigene Faust

Das Thema Mobilität ist ein zentraler Punkt für alle Kreuzfahrer, die ihre Kreuzfahrtausflüge in Narvik auf eigene Faust planen. Letztlich geht es um die Frage, wie man vom Hafen zu den gewünschten Landausflugszielen kommt. Dazu haben wir hier Informationen zusammengestellt. Vorab einige Entfernungsangaben zu beliebten Zielen für Landausflüge in Narvik:

  • Skulptur Trinigon 3: 1 km
  • Kriegsmuseum: 1 km
  • Bahnhof: 1,9 km
  • Tøttadalen: 3 km
  • Haalogalandsbrua: 4,1 km
  • Gondolen i Narvikfjellet: 3,1 km
  • Narvik Mountain Lodge: 4,1 km
  • Polar Park: 52,5 km
Narvik auf einen Blick
Narvik auf einen Blick – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Narvik auf einen Blick: 1-Busbahnhof, 2-Kriegsmuseum, 3-Rathaus, 4-Bahnhof, 5-Narvik Gondol, 6-Hålogaland Brücke

Zu Fuß

Das Stadtzentrum der kleinen Stadt ist ca. einen Kilometer vom Hafen entfernt und kann auf eigene Faust zu Fuß erreicht werden. Hier gibt es einige Einkaufszentren, Statuen und Sehenswürdigkeiten. Bis zum Bahnhof geht man ca. zwei Kilometer. Hier startet der Arctic Train auf der 43 Kilometer langen Ofoten-Linie.

Öffentliche Busse

Direkt am Kreuzfahrtanleger befindet sich die Bushaltestelle „Havn“ der lokalen Verkehrsbetriebe Nordland fylkeskommune in Verbindung mit Reis Nordland (reisnordland.no/rutetabeller-buss-ofoten). Mit den Linien 1 und 2 gibt es in Narvik zwei lokale Buslinien. Dazu kommen noch überregionale Verbindungen. Eine Karte haben wir hier hinterlegt.

Scandic Narvik Hotel im Zentrum
Scandic Narvik Hotel im Zentrum – Bild: Roger Johansen – @nordnorge.com

Mit der Linie 1 könnte man die kurze Strecke in Richtung Stadtzentrum überbrücken und am Rathaus aussteigen. Oder man fährt bis in die Nähe der Seilbahn Narvikfjellet (Gondolen i Narvikfjellet). Man kann den Fahrschein an Bord des Busses mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen oder die Billett Nordland app nutzen.

Taxi

Man sollte nicht davon ausgehen, dass am Hafen Taxis warten. Die lokale Taxizentrale Nordland Taxi (07550.no) bietet aber auch in Narvik einen Taxiservice an und man ein Taxi über die Webseite buchen oder die App Taxifix nutzen. Die Fahrpreise werden in Norwegen immer durch das Taxamater berechnet. Wenn man über die Webseite oder die App ein Taxi für eine Strecke anfragt, wird der voraussichtliche Fahrpreis angezeigt. Eine Fahrt zu Seilbahn Gondolen i Narvikfjellet (3,1 km) kostet zum Beispiel bereits gut 200 NOK.

Mietwagen

Es gibt in der kleinen Stadt einige Autovermieter. Im Stadtzentrum (beim Kriegsmuseum) hat die Firma Narvik Rent a Car (narvikrentacar.no) ein Büro. Einige hundert Meter weiter findet man eine Niederlassung von Avis (avis.no) beim Einkaufszentrum Amfi Narvik Storsenter. Es gibt sogar ein Büro der Firma Sixt (sixt.no). Dieses befindet sich in der Gemeinde Akenesstrand und ist bereits knapp 5 Kilometer vom Hafen entfernt.

Brunnen im Stadtzentrum von Narvik
Brunnen im Stadtzentrum von Narvik – Bild: Tbseines auf Pixabay

Fahrräder

Im Büro der Touristeninformation im Stadtzentrum kann man Fahrräder ausleihen. Angeboten werden Mountainbikes und E-Bikes, die man wahlweise für 3 Stunden oder den ganzen Tag ausleihen kann. Die Preise reichen von 299 NOK für ein Mountainbike (3 Stunden) bis zur 599 NOK für ein E-Bike (Tagesleihe).

Sehenswürdigkeiten für Landausflüge in Narvik

Narvik liegt am Ofotfjord in der Region Ofoten und ist bekannt für seine Bedeutung während des Zweiten Weltkriegs, insbesondere während der Schlachten von Narvik. Der Hafen ist das ganze Jahr über eisfrei und bedeutend für die Verschiffung von Eisenerz aus den Minen von Kiruna im nahen Schweden. Narvik ist auch für ihre wunderschöne Umgebung bekannt, die Aktivitäten wie Wandern, Skifahren und das Genießen der Mitternachtssonne im Sommer oder der Nordlichter im Winter bietet.

Ziele für Landausflüge in Narvik
Landausflugsziele in Narvik – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Landausflugsziele in Narvik: 1-Kriegsmuseum und Touristeninformation, 2-Rathaus, 3-Bahnhof (Arctic train), 4-Seilbahn Narvik Gondol, 5-Hålogaland Brücke, 6-Tøttadalen, 7-Bergstation der Seilbahn (Ski- und Wandergebiet Narvikfjellet), 8-Gipfel des Linken

Landausflugsziele in Narvik

In Narvik ist eine kleine Stadt mit gut 20.000 Einwohnern. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel im Olotfjord und bietet einige interessante Ziele für Landausflüge in Narvik. Es gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die für Besucher interessant sein könnten. Dazu gehören das Kriegsmuseum und das Naherholungs- und Skigebiet Narvikfjellet, das über eine Seilbahn erreichbar ist.

Kriegsmuseum von Narvik

Das Kriegsmuseum von Narvik konzentriert sich auf die Geschichte des 2. Weltkriegs. Die kleine Stadt spielte während des Krieges eine Schlüsselrolle, vornehmlich wegen der Schlachten von Narvik im Jahr 1940. Diese Schlachten waren bedeutende maritime und landgestützte Konflikte und Teil des norwegischen Feldzugs der Alliierten gegen die deutschen Streitkräfte. Der eisfreie Hafen und das Eisenerz aus dem nahe Kiruna waren im Krieg sehr begehrt. Das Museum präsentiert eine umfangreiche Sammlung von Artefakten, Dokumenten, Fotografien und militärischen Ausrüstungsgegenständen, die die dramatischen Ereignisse jener Zeit zum Leben erwecken. Es bietet einen detaillierten Einblick in die militärischen Strategien, das tägliche Leben der Soldaten sowie die Auswirkungen des Krieges auf die Zivilbevölkerung.

Nordlicht in Narvik
Nordlicht in Narvik – Bild: Narvikfjellet Melissa Hegge

Trinigon 3

Dieses Kunstwerk zeichnet sich durch sein einzigartiges Design und seine geometrische Form aus, die ein dreidimensionales Dreieck, oder Trigon, darstellt. Die Skulptur ist ein Beispiel für zeitgenössische Kunst und spiegelt die moderne und innovative Seite der Stadt Narvik wider. Sie besteht aus Metall und ist so konstruiert, dass sie sowohl Stabilität als auch visuelle Leichtigkeit vermittelt. Ihre klaren Linien und die glänzende Oberfläche fangen das Licht ein und schaffen je nach Tageszeit und Wetter unterschiedliche Effekte.

Darüber hinaus gibt es in Narvik viele weitere künstlerische Skulpturen, die moderne künstlerische Ausdrucksformen repräsentieren und zur Verschönerung der öffentlichen Räume beitragen. Diese Werke variieren in Stil und Material und zeigen die künstlerische Vielfalt und Kreativität der Stadt.

Gondolen i Narvikfjellet

Die Gondelbahn zum Narvikfjellet, oft einfach als „Gondolen“ bezeichnet, ist eine der Hauptattraktionen in Narvik und ein wesentlicher Bestandteil des Erholungsgebietes Narvikfjellet. Diese moderne Seilbahn verbindet die Stadt Narvik mit den höheren Lagen des Narvikfjellets und bietet während der Fahrt eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt, den Ofotfjord und die umgebende Berglandschaft. Der Fahrpreis ist mit 345 NOK allerdings recht hoch. Es gibt allerdings Rabatte für Senioren, Kinder, Schüler und Studenten.

View from Narvikfjellet
View from Narvikfjellet – Bild: Jean Noel Herranz – Narvikfjellet

Narvikfjellet

Narvikfjellet ist ein bekanntes Naherholungsgebiet in Narvik. Es liegt direkt über der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Ofotfjord und die umliegenden Berge. Im Sommer ist Narvikfjellet in ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Die zahlreichen Wanderwege und Mountainbike-Strecken bieten fantastische Möglichkeiten, die nordnorwegische Natur zu erkunden. Von leichten Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren bietet Narvikfjellet für jeden Outdoor-Enthusiasten etwas. Im Winter verwandelt sich die Bergwelt Narvikfjellet in ein beliebtes Skigebiet, das für seine herausfordernden Abfahrten und exzellenten Bedingungen für alpines Skifahren und Snowboarden bekannt ist. Die Pisten von Narvikfjellet sind für Skifahrer und Snowboarder aller Erfahrungsstufen geeignet.

Tøttadalen

Das Tøttadalen ist ein malerisches Tal in der Nähe von Narvik, bekannt für seine atemberaubende Natur. Das Tal bietet eine idyllische Landschaft mit einer Mischung aus bewaldeten Hängen, klaren Bächen und einer reichen Flora und Fauna, was es zu einem perfekten Ort für Naturfreunde und Fotografen macht. Die zahlreichen Wanderwege führen durch die malerische Natur und bieten herrliche Ausblicke auf die umliegenden Berge und Täler. Im Winter verwandelt sich Tøttadalen in ein Paradies für Wintersportler, mit Möglichkeiten für Skilanglauf, Schneeschuhwandern und andere Schneeaktivitäten. Die verschneiten Landschaften bieten eine ruhige und bezaubernde Kulisse, ideal für diejenigen, die die Stille und Schönheit der arktischen Winterlandschaft suchen. Das Tal liegt nur wenige Kilometer vom Zentrum Narviks entfernt. Ein Parkplatz befindet sich bei dem Kraftwerk in der Reinveien-Straße. Am Anfang des Tøttadalen ist eine große Informationstafel über die verschiedenen Wanderwege angebracht.

Haalogalandsbrua Narvik
Die mächtige Hålogaland-Brücke in Narvik wurde 2018 fertig – Bild: Andreas 1184 auf Pixabay

Hålogaland-Brücke

Die Hålogaland-Brücke ist eine beeindruckende und architektonisch bemerkenswerte Hängebrücke am Stadtrand von Narvik. Sie wurde eröffnet, um eine schnellere und direktere Verbindung zwischen Narvik und den nördlichen Teilen der Region zu ermöglichen, indem sie den Rombaken-Fjord überspannt. Ihr Design ist nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ansprechend, mit schlanken Pylonen und einer eleganten Linienführung, die sich harmonisch in die umliegende Landschaft einfügt. Sie bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Fjord und die umliegenden Berge, was sie zu einem beliebten Ziel für Fotografen und Besucher macht, die die natürliche Schönheit Norwegens erleben möchten.

Landausflugsziele im Umland

Das Umland von Narvik in Norwegen bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Landausflugszielen, die die reiche Geschichte, die atemberaubende Natur und die einzigartige Kultur der Region widerspiegeln. In den Wintermonaten ist das Umland von Narvik ein idealer Ort, um das spektakuläre Nordlicht (Aurora Borealis) zu beobachten. Und zum Skifahren natürlich. Auch Schneemobilfahrten und Hundeschlitten sind sehr beliebt.

Ziele für Landausflüge im Umland von Narvik
Ziele für Landausflüge im Umland von Narvik

Landausflugsziele im Umland: 1-Kvernmo (Besuch bei den Samen), 2-Polar Park Tierpark, 3-Bjørnfjell stasjon (Endhaltestelle des Artic Train), 4-Riksgränsen in Schweden (Huskies und Schneemobile)

Artic Train

Der Arctic Train auf der Ofoten-Linie ist eine touristische Zugverbindung, die seit 2020 zwischen Narvik und Bjørnfjell an der Grenze zu Schweden verkehrt und oft mit der Flåmbahn verglichen wird. Diese 43 Kilometer lange Strecke ist besonders bekannt für ihre atemberaubende Landschaft und deshalb ein Topziel für Landausflüge in Narvik. Die Landausflügler können während der Fahrt spektakuläre Ausblicke auf Berge, Fjorde und vielleicht sogar das Nordlicht genießen. Besonders bemerkenswert ist die Streckenführung mit ihren zahlreichen Brücken, Tunneln und Kurven, die sich durch die raue nordische Landschaft schlängelt.

Die Eisenbahnlinie wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut, um Eisenerz aus den schwedischen Eisenerzminen in Kiruna zum eisfreien Hafen in Narvik zu transportieren, von wo aus es in alle Welt verschifft wird. Bereits im Jahre 1923 wurde die Strecke elektifiziert. Noch heute fahren jeden Tag 10 bis 12 Eisenerzzüge von Kiruna nach Narvik. Diese haben 68 Wagen mit jeweils 100 Tonnen Eisenerz. Auch der Großteil der Lebensmittel kommen über diese Strecke nach Narvik. Eisenbahnspezialisten aus der ganzen Welt informieren sich hier über den Bau und die Wartung der Schienen. Die LokführerInnen steuern die stärksten Lokomotiven der Welt.

Polar Park
Der Polar Park ist der nördlichste Tierpark der Welt – Bild: Roger Johansen – @nordnorge.com

Polar Park Tierpark

Der Polar Park ist ein Wildtierpark und ein beliebtes Ziel für Landausflüge in Narvik. Er ist besonders dafür bekannt, dass er sich auf die Präsentation und den Schutz von Tieren konzentriert, die typisch für die arktische und nordische Region sind. Der Park bietet seinen Besuchern eine einzigartige Möglichkeit, eine Vielzahl von Tieren wie Wölfe, Bären, Luchse, Elche und Rentiere in naturnahen Umgebungen zu beobachten. Der Polar Park legt großen Wert auf das Wohlbefinden der Tiere und ist bestrebt, ihnen Lebensräume zu bieten, die ihren natürlichen Bedingungen so nahe wie möglich kommen. Dies ermöglicht den Tieren, sich natürlich zu verhalten, was den Besuchern wiederum ein authentischeres und lehrreicheres Erlebnis bietet.

Besuch bei den Samen

Im Rahmen von Landausflügen in Narvik kann man in die Welt und die Geschichte der Samen, dem ursprünglichen Volk Nordeuropas, eintauchen. Meisten erwartete die Landausflügler ein samisches Lavvu. Das ist ein traditionelles Zelt der Samen. Es ähnelt in seiner Form einem Kegel und wird traditionell aus Holzstangen und einer Abdeckung aus Rentierfellen oder robustem Stoff hergestellt. Die Struktur ist einfach und tragbar, was sie ideal für die nomadische Lebensweise der Sami macht. In der Mitte des Zeltes befindet sich häufig eine Feuerstelle, die für Wärme und zum Kochen genutzt wird. Die Öffnung des Zeltes dient sowohl als Tür als auch als Rauchabzug. Das Design des Lavvus ist sehr effizient bei der Wärmespeicherung und bietet Schutz vor den harschen klimatischen Bedingungen der arktischen Regionen.

RIB Fahrten im Fjord

Eine RIB (Rigid Inflatable Boat)-Fahrt auf den Fjorden der Region bietet im Hochsommer ein spannendes und unvergessliches Erlebnis. RIB-Boote sind schnelle, wendige Wasserfahrzeuge mit einem starren Rumpf und aufblasbaren Seiten, die für ihre Stabilität und Geschwindigkeit auf dem Wasser bekannt sind. Bei einer Fahrt in einem Fjord gleitet das Boot durch die ruhigen, tiefblauen Gewässer, umgeben von beeindruckenden, steilen Klippen und atemberaubenden Landschaften. Während der Fahrt können die Landausflügler die majestätische Natur der Fjorde aus einer einzigartigen Perspektive erleben. Die steil aufragenden Berge, oft mit schneebedeckten Gipfeln, spiegeln sich im klaren Wasser des Fjords. Unterwegs gibt es möglicherweise die Chance, Wildtiere wie Seevögel, Seehunde oder sogar Wale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Hundeschlitten sind bei Tag und bei Nacht ein Erlebnis
Hundeschlitten sind bei Tag und bei Nacht ein Erlebnis – Bild: Terje Rakke – VisitNorway.com

Polarlichtsuche per Schneemobil

Die Suche nach Polarlichtern per Schneemobil ist im Winter ein aufregendes und unvergessliches Abenteuer. Mit etwas Glück kann man eines der spektakulärsten Naturphänomene der Welt in einer der entlegensten und schönsten Winterlandschaften der Erde erleben. Schneemobile sind speziell für Schnee- und Eisbedingungen konzipierte Fahrzeuge, die es ermöglichen, durch verschneite Wälder, über gefrorene Seen und durch unberührte Schneelandschaften zu fahren. Bei einer solchen Tour fährt man durch die stille, schneebedeckte Wildnis, stets auf der Suche nach dem magischen Leuchten der Aurora Borealis. Diese leuchtenden Bänder von Grün, Rosa und Violett tanzen über den Nachthimmel und bieten ein hypnotisierendes Schauspiel, das sich oft plötzlich und unvorhersehbar entfaltet. Bei TUI Cruises starten diese Landausflüge im schwedischen Riksgränsen.

Mit Hundeschlitten auf der Suche nach Polarlichtern

Eine Hundeschlittenfahrt auf der Suche nach Polarlichtern ist ein außergewöhnliches Erlebnis für winterliche Landausflüge in Narvik. Die Tour beginnt oft in den frühen Abendstunden, wenn die Dunkelheit die beste Chance bietet, die leuchtenden Nordlichter zu sehen. Die Huskys, kräftige und ausdauernde Tiere, sind für ihre Fähigkeit bekannt, lange Strecken durch raues Gelände zu bewältigen. Auf dem Schlitten sitzend, eingehüllt in warme Decken und Thermokleidung, werden die Landausflügler durch das sanfte Bellen der Hunde und das Gleiten des Schlittens über den Schnee in eine fast traumhafte Winterwelt entführt.