São Vicente auf eigene Faust

Hier haben wir Informationen für Landausflüge auf São Vicente auf eigene Faust zusammengestellt. São Vicente gehört zu den Kapverdischen Inseln und ist ein beliebtes Ziel für Kanaren Kreuzfahrten. Die Inselhauptstadt Mindelo hat ca. 75.000 Einwohner und ist bekannt für seine lebendige Kultur und historische Bedeutung. Die Stadt gilt als kulturelles Herz der Kapverden und ist besonders für seine lebhafte Musikszene und das jährlich stattfindende Karnevalsfest berühmt. Mindelo bietet eine malerische Kulisse mit einer Mischung aus kolonialer Architektur und modernen Einflüssen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der Hafen Porto Grande, einer der tiefsten Naturhäfen der Welt, der Mindelo in der Vergangenheit zu einem wichtigen Zwischenstopp für Schifffahrtsrouten über den Atlantik machte. Der Torre de Belém, ein Nachbau des berühmten Turms in Lissabon, überblickt den Hafen und ist ein beliebtes Fotomotiv. Mindelo ist auch für seine lebendige Kunstszene bekannt. Das Centro Cultural do Mindelo dient als ein Zentrum für künstlerische und kulturelle Veranstaltungen, einschließlich Musik, Theater und Kunstausstellungen. Die Stadt zieht Künstler und Musiker aus aller Welt an, die zur dynamischen und kreativen Atmosphäre beitragen. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der Mercado Municipal, ein Markt, auf dem frisches Obst, Gemüse, Fisch und lokale Handwerkskunst angeboten werden. Er bietet einen Einblick in das alltägliche Leben und die Kultur der Einheimischen. Mindelo ist auch ein Tor zur Erkundung der anderen Teile der Insel São Vicente, einschließlich ihrer schönen Strände und der zerklüfteten Landschaft.

Landausflüge in São Vicente (Mindelo) auf eigene Faust
São Vicente ist eine mittelgebirgige und trockene Insel – Bild: Hella Nijssen auf Pixabay

Kap Verde ist eine ehemalige portugiesische Kolonie und zählt heute zu den stabilsten und wohlhabendsten Ländern Afrikas. Die Inselgruppe besteht auch neun bewohnten Inseln. Die Landeswährung ist der Kap-Verde-Escudo, der im Verhältnis von 1 EUR = 110,265 CVE an den Euro gekoppelt ist. Häufig kann man aber auch mit Euro bezahlen. Weitere Informationen findet man auf der Webseite von Turismo de Cabo Verde. Stand: Februar 2004

Der Kreuzfahrthafen von Mindelo (São Vicente)

Kreuzfahrtschiffe legen im Hafen Porto Grande in der Inselhauptstadt Mindelo an. Kreuzfahrtschiffe bis zu einer Länge von 315 Metern können hier festmachen. Es gibt kein São Vicente Cruise Terminal und auch sonst keine touristische Infrastruktur direkt am Schiff. Die Landausflügler können den Hafen auf eigene Faust zu Fuß verlassen. Bis zum Hafenausgang geht man ca. 500 Meter. Hier warten in der Regel einige Taxis und lokale Ausflugsanbieter können ihre Kunden hier in Empfang nehmen.

TUI Cruises in Mindelo
TUI Cruises in Mindelo – Bild: MedCruise

Der Hafen Porto Grande ist einer der größten natürlichen Tiefwasserhäfen in der Welt, der durch einen riesigen unterirdischen Vulkankrater gebildet wird. Dieser Hafen spielt eine zentrale Rolle für die maritime Wirtschaft in der Region und dient nicht nur als wichtiger Knotenpunkt für den internationalen Schiffsverkehr, sondern auch als Anlaufstelle für Kreuzfahrtschiffe, die die Kapverdischen Inseln besuchen.

Landausflüge in Mindelo (São Vicente) buchen

Für den Tag auf São Vicente werden an Bord zahlreiche organisierte Landausflüge angeboten. Wer es individueller mag oder von den hohen Landausflugspreisen an Bord abgeschreckt wird, sollte sich die Angebote lokaler Veranstalter einmal ansehen.

Landausflüge in kleinen Gruppen mit Hafenabholung, Pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie (inkl. ERGO Reiseversicherung) und (meist) deutschsprachigen Reiseleitern gibt es bei Meine Landausflüge* (s. oben). Für Sicherheit bei der Ausflugsplanung sorgen eine „Geld-zurück“-Garantie (bei Hafenausfällen) und eine kostenlose Stornierungsoption bis 15 Tage vor dem Ausflugsdatum. Mit extra buchbarer Flex-Option sogar bis 60 Minuten vor Ausflugsbeginn. Weitere Aktivitäten und Kreuzfahrtausflüge in Mindelo (São Vicente) findet man bei GetYourGuide*.

Mobil auf São Vicente auf eigene Faust

Das Thema Mobilität ist ein zentraler Punkt für alle, die Kreuzfahrtausflüge auf São Vicente auf eigene Faust planen. Letztlich geht es um die Frage, wie man vom Hafen zu den gewünschten Landausflugszielen kommen kann. Dazu haben wir hier Informationen zusammengestellt. Vorab einige Entfernungsangaben zu beliebten Sehenswürdigkeiten für Landausflüge auf São Vicente:

  • Praia da Laginha: 1 km
  • Uferstraße Avenida Marginal: 1 km
  • Mercado Municipal: 1,5 km
  • Réplica Torre Belém: 1,6 km
  • Palácio do Povo: 1,6 km
  • Berg Monte Verde: 12,9 km
  • Fischerdorf Salamansa: 12,1 km
  • Turtle House: 13,2 km
  • Baia das Gatas: 13 km
  • Praia Grande: 20,6 km
Rund um den Hafen in Mindelo
Rund um den Hafen in Mindelo – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Rund um den Hafen in Mindelo: 1-Hafenausgang, 2-Praia da Laginha, 3-Fortim do Rei (Aussicht), 4-Beginn der Avenida Marginal

Zu Fuß

Man darf den Hafen zu Fuß verlassen. Die Entfernungen sind nicht besonders groß, sodass man Mindelo auf eigene Faust erkunden kann. Den Strand und die Uferstraße erreicht man nach ca. einem Kilometer. Geht man 500 Meter weiter, befindet man sich im Zentrum rund um den Mercado Municipal.

Taxis

Am Hafenausgang warten zahlreiche Taxifahrer, die bevorzugt Inseltouren anbieten. Die Fahrpreise müssen verhandelt werden. Das geht meistens nur mit Händen und Karten. Deutsch oder Englisch sprechen nur sehr weniger Fahrer.

Das Mindelo Cruise Terminal
Das Mindelo Cruise Terminal – Bild: Secret Travel Guide auf Unsplash

Mietwagen

Es gibt im Stadtgebiet von Mindelo einige lokale Autovermieter. Die Suche wird dadurch erschwert, dass die meisten Anbieter keine Webseiten haben.

Sehenswürdigkeiten für Landausflüge auf São Vicente

Mindelo ist eine lebendige Stadt, die Landausflüglern ein authentisches kapverdisches Erlebnis bietet. Für Kreuzfahrtpassagiere, die einen Landausflug außerhalb von Mindelo unternehmen möchten, bietet die Insel São Vicente verschiedene Attraktionen. Dazu gehören die Sandstrände von São Pedro, ideal für Wassersportarten wie Surfen und Kitesurfen, sowie die malerischen Landschaften des Monte Verde, des höchsten Punktes der Insel. Dies sind die beliebtesten Ziele für Landausflüge auf São Vicente.

Mindelo auf eigene Faust
Mindelo auf einen Blick – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Mindelo auf eigene Faust: 1-Praia da Laginha, 2-Palácio do Povo, 3-Mercado Municipal, 4-Avenia Margianl, 5-Replica da Torre De Belém, 6-Afrikanischer Markt, 7-Fortim do Rei (wegen der Aussicht)

Landausflugsziele in Mindelo

Mindelo ist die zweitgrößte Stadt von Kap Verde. Für Kreuzfahrtpassagiere bietet der Hafen Porto Grande eine günstige Lage, um die Stadt Mindelo zu erkunden, die für ihre lebendige Kultur, Musikszene und koloniale Architektur bekannt ist. In der Nähe des Hafens finden Besucher zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte, die lokale Kunsthandwerke anbieten. Mindelo ist auch berühmt für das jährlich stattfindende Karnevalsfest, das als eines der farbenprächtigsten und lebhaftesten Feste in der gesamten Region gilt.

Praia da Laginha

Die Praia da Laginha ist ein beliebter Strand in Mindelo. Dieser Strand ist bei Einheimischen und Landausflüglern gleichermaßen beliebt und bekannt für sein kristallklares Wasser und seinen feinen, goldenen Sand, der zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt. Der Strand bietet eine herrliche Aussicht auf die Bucht von Porto Grande und die bergige Landschaft von São Vicente. An der Praia da Laginha gibt es zahlreiche Einrichtungen, die den Aufenthalt angenehm machen, darunter Bars, Restaurants und gelegentlich auch Live-Musikveranstaltungen, die die lebendige Kultur Kap Verdes widerspiegeln. Wassersportaktivitäten wie Schwimmen, Schnorcheln und Kajakfahren sind aufgrund des klaren, ruhigen Wassers sehr beliebt.

Auf dem Markt in Mindelo
Auf dem Markt – Bild: Nick Fewings auf Unsplash

Uferstraße Avenida Marginal

Die Avenida Marginal in Mindelo ist eine der malerischsten und lebhaftesten Uferstraßen in Kap Verde. Sie ist bekannt für ihre entspannte Atmosphäre und dient als Schauplatz für Spaziergänge am Meer, Jogging und Radfahren. Entlang der Promenade finden sich zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen man lokale Spezialitäten und internationale Gerichte genießen kann. Diese gastronomischen Einrichtungen bieten oft Terrassen oder Außenbereiche, die ideal sind, um den Sonnenuntergang über dem Meer zu beobachten. Architektonisch bietet die Avenida Marginal einen Mix aus kolonialen Gebäuden und moderneren Strukturen. Hier findet man viele schöne Fotomotive. Die Nähe zu wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie dem Mindelo-Kulturzentrum und dem Fischmarkt, macht die Avenida Marginal zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Tag in Mindelo auf eigene Faust.

Mercado Municipal

Das Gebäude des Mercado Municipal zeichnet sich durch seine historische Architektur aus, die einen Einblick in das koloniale Erbe der Insel bietet. Im Inneren des Marktes findet man eine Vielzahl von Ständen, die eine breite Palette von Produkten anbieten, von frischem Obst und Gemüse, über Fisch und Meeresfrüchte, die direkt vom nahegelegenen Hafen kommen, bis hin zu Gewürzen, Käse und anderen lokalen Delikatessen. Neben den Lebensmitteln ist der Markt auch ein hervorragender Ort, um traditionelles kapverdisches Kunsthandwerk zu entdecken, einschließlich handgewebter Textilien, Schmuck, Holzschnitzereien und Keramik. Diese handgefertigten Produkte sind nicht nur beliebte Souvenirs, sondern spiegeln auch das reiche kulturelle Erbe und die Kreativität der kapverdischen Inseln wider.

Réplica Torre Belém

Die Réplica Torre Belém in Mindelo ist eine Nachbildung des berühmten Turms von Belém in Lissabon. Dieses markante Monument dient als Symbol der historischen Verbindungen zwischen Kap Verde und Portugal und steht als Zeichen der gemeinsamen Geschichte und Kultur. Errichtet im 20. Jahrhundert, befindet sich die Réplica Torre Belém prominent am Ufer der Stadt Mindelo, nahe der Avenida Marginal, und bietet einen malerischen Blick auf die Bucht von Porto Grande. Die Nachbildung ist zwar kleiner als das Original in Lissabon, fängt aber dessen charakteristische manuelinische Architektur gekonnt ein, die für ihre reiche Verzierung und die Kombination von gotischen, maurischen und indischen Einflüssen bekannt ist.

Sonnenuntergang über dem Monte Cara (Mindelo)
Sonnenuntergang über dem Monte Cara – Bild: Felix Brüning auf Unsplash

Palácio do Povo

Der Palácio do Povo ist ein bedeutendes historisches Gebäude in Mindelo. Dieses architektonische Juwel stammt aus dem 19. Jahrhundert und diente ursprünglich als Kolonialverwaltungssitz während der portugiesischen Herrschaft. Der Palast ist ein prägnantes Beispiel für die koloniale Architektur und zeugt von der reichen Geschichte und Kultur der Insel. Heute dient der Palácio do Povo als Kulturzentrum und Museum, das Besuchern Einblicke in die Geschichte Kap Verdes und die Entwicklung Mindelos bietet. Im Inneren finden sich Ausstellungen zu verschiedenen Themen, darunter Kunst, Fotografie, und historische Artefakte, die das kulturelle Erbe der Inseln darstellen. Der Palácio do Povo befindet sich im Herzen von Mindelo, nahe dem berühmten Praca Nova (Platz Amilcar Cabral) und ist von seiner Lage her ein zentraler Punkt in der Stadt. Das Gebäude besticht durch seine neoklassizistische Fassade, die mit detailreichen Verzierungen und einem markanten Eingangsbereich geschmückt ist. Die elegante weiße Außenfassade steht im Kontrast zu den lebhaften Farben der umgebenden Stadtlandschaft und macht den Palast zu einem fotogenen Wahrzeichen.

Musik und Karnval

Mindelo gilt als die kulturelle Hauptstadt der Kapverden und ist berühmt für seine lebendige Musikszene, die eine wichtige Rolle im sozialen und kulturellen Leben der Stadt spielt. Die bekannteste Sängerin des Landes stammte aus Mindelo. Cesária Évora (1941–2011), auch bekannt als die „Barfuß-Diva“ war für ihre tiefe, emotionale Stimme und ihre einfache, aber ausdrucksstarke Darbietung bekannt. Sie trat oft barfuß auf, als Zeichen der Solidarität mit den Armen und Bedürftigen Kap Verdes. Évora erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen für ihre Beiträge zur Musik, einschließlich eines Grammy Awards.

Der Karneval in Mindelo ist einer der lebhaftesten und farbenprächtigsten Ereignisse in Kap Verde. Die Karnevalsfeierlichkeiten in Mindelo finden im Februar oder März statt, in der Woche vor der Fastenzeit und gipfeln am Karnevalsdienstag. Die Stadt verwandelt sich in eine riesige Bühne für Paraden, Musik, Tanz und Festlichkeiten, die alle Schichten der Gesellschaft einbeziehen. Der Karneval in Mindelo spiegelt besonders den Einfluss des brasilianischen Karnevals wider, kombiniert jedoch mit eigenen kapverdischen Traditionen und musikalischen Rhythmen.

Landausflugsziele im Umland

Die Insel São Vicente ist ein integraler Bestandteil des kapverdischen Archipels und liegt im nordwestlichen Teil des Inselstaates. Sie ist mit einer Länge von 18 km und einer Breite von 22 km relativ klein. Die Landschaft von São Vicente ist geprägt von vulkanischen Hügeln und trockenen Ebenen, mit dem Monte Verde als höchstem Punkt der Insel. Es gibt auf der Insel einige schöne Strände, darunter die Praia da Laginha, die Baia das Gatas, die Praia Grande oder die Praia de São Pedro. Dies sind die beliebtesten Ziele für Landausflüge auf São Vicente.

Ziele für Landausflüge auf São Vicente
Ziele für Landausflüge auf São Vicente – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Ziele für Landausflüge auf São Vicente: 1-Monte Verde, 2-Baia de Gatas, 3-Praia Grande, 4-Praia de São Pedro (Schildkröten), 5-Salamansa

Monte Verde

Der Monte Verde ist der höchste Punkt auf der Insel São Vicente mit einer Höhe von etwa 750 Metern über dem Meeresspiegel. Diese markante Erhebung bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die gesamte Insel sowie auf die benachbarten Inseln Santo Antão, Santa Luzia und São Nicolau bei klarem Wetter. Die Lage des Monte Verde macht ihn zu einem beliebten Ziel für Landausflüge auf São Vicente, die die vielfältige Flora und Fauna der Insel erkunden möchten. Die Landschaft um den Monte Verde ist geprägt von seiner üppigen Vegetation, die sich von den sonst eher kargen und trockenen Gebieten São Vicentes abhebt. Dies ist auf die höheren Niederschlagsmengen in dieser Region zurückzuführen, die eine reiche Pflanzendecke ermöglichen. Die Gegend ist ein wichtiges Ökosystem für die Insel und beherbergt verschiedene endemische Pflanzenarten, die nur in Kap Verde zu finden sind.

Der Aufstieg zum Gipfel des Monte Verde ist relativ leicht zu bewältigen und bietet Wanderern die Möglichkeit, die landschaftliche Schönheit und Ruhe der Natur zu genießen. Die Route führt durch verschiedene Vegetationszonen, von trockenen, kargen Flächen bis hin zu feuchteren, grüneren Bereichen, die einen Einblick in die ökologische Vielfalt der Insel geben.

São Vicente ist eine bergige und trockene Insel
São Vicente ist eine bergige und trockene Insel – Bild: Datingscout auf Unsplash

Baia das Gatas

Die Baía de Gatas ist eine malerische Bucht auf der Insel São Vicente, die für ihre natürliche Schönheit, ruhigen Gewässer und das jährlich stattfindende Musikfestival bekannt ist. Gelegen an der nordöstlichen Küste der Insel, bietet diese Bucht einen atemberaubenden Blick auf das kristallklare Meer und ist ein beliebter Ort für Schwimmer und Sonnenanbeter. Die Gewässer der Baía de Gatas sind aufgrund eines natürlichen Riffs, das die Bucht teilweise umgibt, relativ ruhig und bieten ideale Bedingungen für das Schwimmen und Schnorcheln. Die Bucht zeichnet sich durch ihren feinen, weißen Sand und das warme, einladende Wasser aus, was sie zu einem perfekten Ziel für Familien und Erholungssuchende macht.

Neben der natürlichen Schönheit ist die Baía de Gatas vor allem für das jährliche Musikfestival bekannt, das in der Regel im August stattfindet und Tausende von Besuchern aus aller Welt anzieht. Das Festival Baía das Gatas ist eines der größten und bedeutendsten Musikereignisse in Kap Verde und bietet eine breite Palette von Musikstilen, von traditioneller kapverdischer Musik bis hin zu internationalen Genres. Es ist ein wahrhaft festliches Ereignis, das die kulturelle Vielfalt und Lebensfreude der kapverdischen Menschen zur Schau stellt.

Praia Grande

Die Praia Grande ist ein beeindruckender Strand an der Nordostküste der Insel São Vicente. Dieser abgelegene Strand ist bekannt für seine weitläufigen Sandflächen und die dramatische Küstenlandschaft, die ihn umgibt. Praia Grande ist aufgrund seiner Lage etwas weniger besucht als andere Strände auf São Vicente, bietet aber eine ruhige und friedliche Atmosphäre, die ideal für diejenigen ist, die Entspannung in einer natürlichen Umgebung suchen. Die Landschaft der Praia Grande ist geprägt von ihrer rauen Schönheit, mit goldenem Sand, der gegen das tiefblaue Meer kontrastiert, und Hügeln, die den Strand umgeben und vor den stärkeren Winden schützen. Der Strand ist besonders bei Surfern und Kitesurfern beliebt, die von den guten Windbedingungen und den Wellen angezogen werden, die für Wassersportarten ideal sind. Trotz seiner natürlichen Schönheit verfügt Praia Grande über wenig Infrastruktur, was bedeutet, dass Besucher alles mitbringen müssen, was sie für ihren Aufenthalt benötigen.

Auf der trockenen Insel gibt es schöne Strände
Auf der trockenen Insel gibt es schöne Strände – Bild: Datingscout auf Unsplash

Praia de São Pedro

Die Praia de São Pedro ist bekannt für ihre beeindruckende natürliche Schönheit und ihre hervorragenden Bedingungen für Wassersportarten. Diese weitläufige, windgepeitschte Strand liegt an der Westküste der Insel, in der Nähe des kleinen Dorfes São Pedro und des gleichnamigen Flughafens, was ihn leicht zugänglich macht. Der Strand zeichnet sich durch seinen feinen, goldenen Sand und das kristallklare, türkisfarbene Wasser aus, das typisch für die kapverdischen Strände ist. Die offene Lage macht Praia de São Pedro zu einem idealen Ort für Windsurfen, Kitesurfen und Wellenreiten, wobei regelmäßig kräftige Winde und gute Wellenbedingungen herrschen. Die Praia de São Pedro ist nicht nur wegen ihrer Schönheit und ihrer sportlichen Möglichkeiten beliebt, sondern auch wegen der malerischen Landebahn des Flughafens, die bei Flugzeugenthusiasten für spektakuläre Ansichten sorgt, wenn Flugzeuge bei ihrem Anflug tief über den Strand hinwegfliegen.

Das Schnorcheln mit Meeresschildkröten in São Pedro ist eine der faszinierendsten Aktivitäten, die Landausflügler in dieser Region erleben können. Das klare und relativ ruhige Wasser bietet perfekte Bedingungen, um die reiche Unterwasserwelt zu erkunden. Die Meeresbiodiversität in der Nähe von São Pedro umfasst eine Vielzahl von Fischen, Korallen und natürlich Meeresschildkröten, die in dieser Gegend häufig anzutreffen sind. Meeresschildkröten gelten als eine der Hauptattraktionen für Schnorchler und Taucher.

Schildkröten auf São Vicente
Schildkröten auf São Vicente – Bild: Katarzyna Urbanek auf Unsplash

Salamansa

Die natürliche Schönheit der Landschaft, einschließlich der klaren blauen Gewässer und der sandigen Strände, macht das Dorf Salamansa zu einem versteckten Juwel für Landausflügler, die eine authentische kapverdische Erfahrung suchen. Neben dem Fischfang können Besucher in Salamansa auch Wassersportarten wie Windsurfen und Kitesurfen genießen, da die Gegend aufgrund ihrer Windverhältnisse dafür bekannt ist. Die Architektur in Salamansa ist einfach und spiegelt die bescheidenen Lebensverhältnisse der Einwohner wider. Die Häuser sind oft aus lokalen Materialien gebaut und bunt gestrichen, was den Straßen des Dorfes einen lebhaften Charakter verleiht.