Landausflüge in der Adria

Es gibt viele Möglichkeiten für Landausflüge in der Adria und jede Destination bietet eine einzigartige Mischung aus Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit. Die Adria ist das östlichste Mittelmeerbecken und erstreckt sich zwischen der italienischen Halbinsel im Westen und der Balkanhalbinsel im Osten. Sie umfasst Küstenlinien von Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Albanien. Die Adria ist bekannt für ihr warmes, azurblaues Wasser, ihre reizvollen Küstenstädte und ihre historischen Stätten. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport, Bootsausflüge und Erkundungen entlang ihrer malerischen Küsten. Die Region ist auch für ihre reiche gastronomische Tradition bekannt. Die Adria ist ein beliebtes Kreuzfahrtziel für Landausflügler, die Sonne, Meer und Kultur genießen möchten. Dies sind beliebte Landausflüge in der Adria.

Kreuzfahrthäfen für Adria Kreuzfahrten
Kreuzfahrthäfen an der Adria – © mapz.com – Map Data: OpenStreetMap OdbL

Wichtige Kreuzfahrthäfen an der Adria: 1-Venedig, 2-Monfalcone, 3-Triest, 4-Koper, 5-Zadar, 6-Split, 7-Dubrovnik, 8-Kotor, 9-Korfu, 10-Bari

Bari und Apulien

Bari ist eine lebendige Hafenstadt an der Adriaküste im Süden Italiens und die Hauptstadt der Region Apulien. Die Stadt ist bekannt für ihre faszinierende Altstadt, die als Bari Vecchia bekannt ist und mit engen Gassen, historischen Gebäuden und charmanten Plätzen gespickt ist. Zu den Highlights gehört die Basilika San Nicola, die die Reliquien des Heiligen Nikolaus beherbergt. Orecchiette sind eine traditionelle Pastasorte aus Bari und die Strada delle Orecchiette ist ein beliebtes Ziel für Landausflüge in der Adria. Zu den Highlights Apuliens gehören die Trullis (Kegelhäuser) in Alberobello, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, die Barockstadt Lecce, die als „Florenz des Südens“ bekannt ist, und Matera mit seinen Höhlenwohnungen.

Dubrovnik und seine Altstadt

Die mittelalterliche Altstadt von Dubrovnik, die von imposanten Stadtmauern umgeben ist und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ein Topziel für Landausflüge in der Adria. Landausflügler erkunden die engen Gassen und besuchen die historischen Sehenswürdigkeiten wie den Stradun oder den Rektorenpalast. Ein besonderes Highlight ist ein Bummel über die gewaltigen Stadtmauern Dubrovniks. Dabei kann man einen herrlichen Blick auf die Altstadt genießen. Fans der Serie „Games of Thrones“ können in Dubrovnik viele Drehorte besichtigen.

Der alte Stadthafen von Dubrovnik
Der alte Stadthafen von Dubrovnik – Bild: Tegeler

Koper und die Adriaküste Sloweniens

Koper ist eine charmante Küstenstadt in Slowenien, die für ihre reiche Geschichte, ihre malerische Altstadt und ihren lebendigen Hafen bekannt ist. Die Stadt liegt an der slowenischen Adriaküste und ist ein wichtiger Hafen für Kreuzfahrtschiffe und Handelsschiffe. Zu den Highlights von Koper gehört die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt, die von engen Gassen, historischen Gebäuden und malerischen Plätzen gesäumt ist. Die Hauptattraktionen sind der imposante Prätorenpalast, der beeindruckende Tito-Platz und die prächtige Kathedrale von Koper. An der kurzen Adriaküste Sloweniens liegen weitere schöne Küstenstädte wie Piran. Ein Topziel für Landausflüge in der Adria sind die Höhlen von Postojna und das Gestüt Lipica.

Korfu und Sissis Achilleion

Korfu ist eine griechische Insel in der Ionischen See, bekannt für ihre malerischen Strände, reiche Geschichte und charmante Atmosphäre. Die Insel bietet eine vielfältige Landschaft, von sandigen Traumstränden bis hin zu üppigen grünen Hügeln und malerischen Olivenhainen. Ein Topziel für Landausflüge in der Adria ist die Hauptstadt Korfu-Stadt. Sie ist von venezianischer Architektur geprägt und verfügt über eine bezaubernde Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das Achilleion ist ein prächtiger Palast, der von Kaiserin Elisabeth von Österreich, auch bekannt als Sissi, erbaut wurde. Der Palast liegt etwa 10 Kilometer südlich der Hauptstadt Korfu-Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer.

Kotor und seine Bucht

Kotor ist eine bezaubernde mittelalterliche Stadt in Montenegro, bekannt für ihre beeindruckende Lage an der Bucht von Kotor, die von hohen Bergen umgeben ist. Die Altstadt von Kotor, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist von imposanten Stadtmauern umgeben und bietet ein Labyrinth aus engen Gassen, malerischen Plätzen und historischen Gebäuden. Zu den Highlights von Kotor gehören die Kathedrale des heiligen Tryphon, ein beeindruckendes Beispiel romanischer Architektur, sowie zahlreiche Paläste, Kirchen und Museen. Ein schönes Ziel für Landausflüge in der Adria sind die Stufen zur Festung San Giovanni. Von oben kann man einen spektakulären Blick über die Bucht von Kotor genießen.

Blick von der Festung auf die Altstadt von Kotor
Blick von der Festung auf die Altstadt von Kotor – Bild: Oleg Gratilo auf Pixabay

Split und der Dioketianspalast

Split ist eine historische Stadt an der dalmatinischen Küste Kroatiens und die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Ihr berühmtestes Wahrzeichen ist der Diokletianpalast, ein beeindruckendes römisches Bauwerk aus dem 4. Jahrhundert, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die mittelalterliche Altstadt von Split erstreckt sich um den Palast herum und ist gesäumt von engen Gassen, historischen Gebäuden und lebhaften Plätzen. Zu den Highlights von Split gehören die Kathedrale des heiligen Domnius, die innerhalb des Diokletianpalastes liegt und als eines der ältesten christlichen Gebäude der Welt gilt. Im Umland von Split ist Trogir ein beliebtes Ziel für Landausflüge in der Adria.

Triest und der Kaffee

Triest ist eine faszinierende Hafenstadt im Nordosten Italiens, nahe der Grenze zu Slowenien. Sie ist sowohl Ziel als auch Ausgangspunkt für Adria Kreuzfahrten. Als einstiges Zentrum der Habsburgermonarchie ist Triest bekannt für seine reiche kulturelle Vielfalt und seine beeindruckende Architektur. Die Stadt liegt an der Adriaküste und bietet eine charmante Mischung aus mediterranem Flair und mitteleuropäischem Ambiente. Zu den Highlights gehören die Piazza Unità d’Italia, einer der größten Plätze Europas am Meer, sowie das Schloss Miramare, eine prächtige Residenz am Wasser. Triest hat auch eine lebendige Kaffeehauskultur, die in den zahlreichen historischen Cafés der Stadt zu spüren ist.

Venedig und seine Lagune

Venedig, die „Stadt der Kanäle“, ist eine einzigartige und faszinierende Stadt im Nordosten Italiens. Sie ist bekannt für ihre atemberaubende Architektur, ihre romantischen Kanäle und ihre reiche Geschichte. Die Stadt liegt auf einer Gruppe von 118 Inseln, die durch Kanäle getrennt und durch Brücken verbunden sind. Die Hauptwasserstraße, der Canal Grande, schlängelt sich durch die Stadt und ist gesäumt von prächtigen Palästen und historischen Gebäuden. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Venedigs gehört der Markusplatz mit dem Markusdom und dem Dogenpalast. Die Stadt ist auch bekannt für ihre kunstvollen Brücken, wie die Rialtobrücke, und ihre malerischen Gassen, die zum Erkunden einladen. Venedig ist ein beliebtes Ziel für Landausflüge in der Adria und ein Topziel für Landausflügler, die die einzigartige Schönheit, die romantische Atmosphäre und die reiche Kultur dieser faszinierenden Stadt erleben möchten.

Landausflüge in der Adria

Zadar und die fünf Nationalparks

Zadar ist eine historische Küstenstadt in Kroatien, bekannt für ihre reiche Geschichte, beeindruckende Architektur und atemberaubende Lage am Adriatischen Meer. Die Stadt ist berühmt für ihre einzigartige Meeresorgel, eine architektonische Installation, die Musik durch die Wellen des Meeres erzeugt. Zu den Highlights für Landausflüge in der Adria gehören auch die römische Ruine des Forums von Zadar, eines der größten in Kroatien, sowie die Kirche des heiligen Donatus, ein bemerkenswertes Beispiel romanischer Architektur. Die Stadt ist auch für ihre malerischen Küstenpromenaden und ihre lebhafte Altstadt bekannt, die mit charmanten Plätzen, Kirchen und Palästen gesäumt ist. In der Region Zadar befinden sich fünf Nationalparks Kroatiens. Besonders beliebt sind Landausflüge zum Krka-Nationalpark. Als Heimat des beeindruckenden Krka-Wasserfalls bietet dieser Park türkisfarbene Seen, Wasserfälle und üppige Wälder zum Erkunden.